Translate

21 April 2011

Was ist mit dem Blogger los??????

Irgendwie verhält sich der Online-Editor dieses Blogs
neuerdings recht seltsam............

Die Anzeige der regelmäßigen Leser funktioniert genausowenig
wie die Anzeige der letzten Kommentare.................

Mal kann ich keine Leerzeilen einfügen, ein andermal
hab ich welche drin und bekomme sie nicht weg...........
Ok, da ist das Problem mit dem Unterschied von
Enter und Shift + Enter (da gewöhne ich mich wohl nie dran)
aber das ist es in diesem Fall nicht.
Der Textlauf um Bilder ist total anders als später beim
Betrachten..............

Die ganze Formatiererei ist irgendwie gestört...............

Das nervt!!!!!!!

Hat jemand eine Ahnung was da los ist?

Ich habe deshalb auch mal eine andere Vorlage ausprobiert,
weil mir bei der bisherigen das Textfeld zu schmal war
und sich die Breite bei der "Simple"-Vorlage nicht
verändern ließ. Gefällt mir besser als die vorherige!
na ja.........
mal sehen, vielleicht nur eine vorübergehende Störung!

Nachtrag 23.April:
Hmmmmm..................jetzt wirds interessant!
Vorhin war ich über einen Anschluss der Telekom online,
da gings nicht! (oder lags am Browser IE6 auf WIN2000 ?)
Jetzt per 1&1 und Firefox funktionierts plötzlich!!!

schon seltsam!
Wer blockiert da wen ????????

Nachtrag 26.April:
Offenbar ist das schon wieder ein neues IE6-Problem.
Mit Firefox passt alles..........

............auch wenn WIN2000 veraltet ist.......
Das ist schon eine Frechheit, dass es von Microsoft nicht nur
keinen brauchbaren Browser dafür gibt, sondern dass jetzt auch noch
der gute alte IE6 derart abgesägt wird, indem an unnötigen Stellen
Funktionen eingebaut werden so dass nichts mehr so richtig funktioniert.
Ich kann diesen ganz speziellen PC aber nicht so einfach umstellen...........
Da greifen zu viele Dinge ineinander, und diese Installation lässt
sich nicht wieder gleichwertig herstellen.Zu viele teils sehr alte
Spezial-Programme drauf, die anderweitig unverzichtbar sind
(Ich habe noch Vista auf einer anderen Partition drauf, aber das taugt
ja bekannterweise nichts, und bremst nur.............)

Nachtrag 15.06.2011:
..........und jetzt kann man mit IE6 nicht mal mehr Kommentare abgeben...super!........



Franz

Kommentare:

  1. Hallo Franz,

    der IE6 wird offiziell nicht mehr unterstützt und wenn ich auch ein FAN von Retro-Computern bin (gern auch noch älter), finde ich es auch nicht so schlimm. Da Microsofts Browser mal fast der einzige war, haben sie sich nämlich rausgenommen Quasi eigene WebStandards einzuführen... Das war mit Firefox vorbei, die haben nämlich einfach mal die festgelegten HTML Standards befolgt. Da der IE7/8/9 nun auch wieder Regelkonform arbeitet, haben sie den IE6 nun begraben. Deswegen werden die meisten modernen Websites nicht richtig im IE6 angezeigt (Zuletzt war es fast unmöglich Seiten für alle Browser lauffähig zu machen.)

    Aber der Firefox läuft doch sehr gut unter Win2000 oder? Und als alternative zu deinem langsamen Vista kannst du ja mal Ubuntu ausprobieren (kostet nix und macht Spaß)... Win7 finde ich auch nicht schlecht.

    VG Bernd

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bernd,
    ...schon klar, in dem Fall handelt es sich
    leider um eine ganz spezielle Installation
    mit diversen Messprogrammen und Schnittstellen,
    mit dazugehörigen Programmen die z.T auf dem
    IE6 aufsetzen, und deshalb ist da der IE6
    als Standardbrowser "Pflicht", Firefox ist drauf.
    AMD 3000 2Gb Ram, leider für Vista zu klein.

    ....und ich mag auch nicht jedesmal runterfahren
    und mit Vista neu starten.........
    Verärgert bin ich hauptsächlich, weils da weder
    Hinweise noch Fehlermeldungen gab, und ich erst mal alles mögliche andere ausschliessen musste.
    noch dazu hatten wir zeitgleich Virenalarm
    in der Firma....... Da kommt Freude auf!
    (Ich wars aber nicht!!!! ;-) )

    mfG
    Franz

    AntwortenLöschen